Passat-Forum...





DSP Nokia Verstärker defekt ???

Alles rund um Sound, MP3, CD & DVD-Audio, CD-Wechsler, Radios, Equalizer, Endstufen, Lautsprecher, Bass und alles Mögliche und Unmögliche zum Thema

Moderatoren: Moderatoren, Administrator

DSP Nokia Verstärker defekt ???

Beitragvon HGX » 09.02.2006 - 22:18

Hallo erstmal.

Erstmal zur Hardware:
VW Navi MFD + Farbbildschirm mit DSP Verstärker Nokia 49136 + 6-fach CD Wechsler.
Seit Tagen kommt kein Ton mehr aus den Lautsprechern. ( Radio nicht, Sprachausgabe Navi nicht, CD nicht). Das Navi und die Bedienung der Menüs funktioniert.
Jetzt bin ich auf Fehlersuche gegangen und habe am DSP Vertärker Nokia mir die Anschlüsse angeschaut. (Kofferraum hinten Links Passat Variant 2002).
Diese waren feucht bis nass. Komisch. In der Nähe verläuft allerdings die Zuleitung für die Waschanlage der Heckscheibe. Hier muß jetzt durch Undichtigkeit Wasser auf diese Stecker gelaufen sein. So´n mist.

In wiefern kann ich prüfen ob der Verstärker einen oder keinen Schaden genommen hat?
Ist dieser noch durch eine Sicherung irgendwo abgesichert?
Was kostet der ca. beim Freundlichen?
Vielleicht schon öfters beim Passat Variant aufgetreten.

Ich bedanke mich schon mal und hoffe alles was wichtig ist hinzugefügt zu haben
HGX
 

Beitragvon Moesch1 » 13.02.2006 - 02:08

Der Verstärker kostet ca. 400 Euro bei VW.
Hast du schonmal die Stecker gereinigt?
ev. sind sie nur rostig/ Gammlig :D
Benutzeravatar
Moesch1
Allstar
Allstar
 
3B Variant 1999
1.8 2WD
Beiträge: 1491
Registriert: 05.08.2004
Wohnort: D-07366

Beitragvon s_heinz » 13.02.2006 - 09:55

Hallo!

Moesch1 hat geschrieben:Der Verstärker kostet ca. 400 Euro bei VW.
...


Und bei Ebay so um die 60,- bis 80,- Euro (zum Teil neu). Da habe ich meinen her.

Wenn die Stecker echt nass waren, dann könnte ich mir denken, dass die Platine - also der gesamte Verstärker - doch sehr in Mitleidenschaft gezogen wurde und evtl. nicht mehr reparabel ist.
Aber zuerst würde ich auch die Steckverbinder prüfen.
Benutzeravatar
s_heinz
Allstar
Allstar
 
3BG Variant 2002
W8 4WD
Beiträge: 1861
Registriert: 25.03.2002
Wohnort: Lüdenscheid

Beitragvon HGX » 13.02.2006 - 21:34

Danke für eure Antworten

So, hab den dsp Verstärker jetzt ausgebaut um mir die Platine genau anzusehen.
Dabei hab ich festgestellt das definitiv mind. 1 Lötstelle direkt am Stecker defekt ist. Ansonsten sieht das Teil noch gut aus!
Werde mal einen Bekannten (der ein begnadeter Elektriker ist) bitten zu Versuchen diese Fehlstelle zu korrigieren. Mal sehen ob es klappt.

Ich hab mich mittlerweile schon ein wenig hier im Forum umgeschaut und mußte lesen das es zwei unterschiedliche Nokia DSP Verstärker 49136 gibt.
Zum einen 1J0 035 456 A und zum anderen 1J0 035 456. Bei dem mit A wird ja ohne extra Bedienteil ein/das DSP Soundmenü gesteuert. Bei mir ist der mit "A" verbaut.

Oder ist das egal, wenn man auf diesen Menü sowieso keinen Wert legt? Optisch sehen diese ja gleich aus.

Was kann man sonst verbauen ohne unbedingt auf Nokia DSP zurückzugreifen? ( natürlich nicht so viel Aufwand)

Danke HGX
HGX
 

Beitragvon amarit2 » 15.02.2006 - 14:58

@HGX

Seit Tagen kommt kein Ton mehr aus den Lautsprechern.


Wird denn im MFD noch das DSP-Logo beim Einschalten angezeigt? Falls nein, so ist DSP deaktiviert und muß erst wieder via "Tasten 3+6 und dann die 2 drücken" eingeschaltet werden.

Ich hatte das Problem auch einmal, da war DSP aktiv aber auch kein Ton. Geholfen hat, für ein paar Minuten durch Abklemmen der Batterie alles stromlos zu machen.

Hier gab es das Problem auch schon mal: http://www.passat3b.de/phpBB2/viewtopic.php?t=45395
3B 1.8T, Bj. 11/98, colorradorot perleffekt
amarit2
Fahrschüler
Fahrschüler
 

Beiträge: 111
Registriert: 17.09.2004
Wohnort: 09244 Lichtenau

Beitragvon s_heinz » 16.02.2006 - 13:48

Hallo!

HGX hat geschrieben:...
Zum einen 1J0 035 456 A und zum anderen 1J0 035 456. Bei dem mit A wird ja ohne extra Bedienteil ein/das DSP Soundmenü gesteuert. Bei mir ist der mit "A" verbaut.

Oder ist das egal, wenn man auf diesen Menü sowieso keinen Wert legt? Optisch sehen diese ja gleich aus.
...


Der mit dem "A" zum Schluss ist für MFDs geeignet. Der ohne geht nur mit extra Bedienteil (z. B. in Verbindung mit einem Gamma).
Da Du ein MFD hast, benötigst Du den mit dem "A"!

Meines Wissens nach gibt es die für uns passenden VW-DSP-Verstärker nur von Nokia.
Benutzeravatar
s_heinz
Allstar
Allstar
 
3BG Variant 2002
W8 4WD
Beiträge: 1861
Registriert: 25.03.2002
Wohnort: Lüdenscheid

Beitragvon Passalat » 16.03.2006 - 12:05

hi hgx.

bei mir war genau das gleiche mit dem dsp-verstärker. es hat sich die kupplung der heckwascheranlage gelöst und den verstärker regelrecht geflutet.habs natürlich erst gemerkt als es zu spät war und es aus der seitenverkleidung geraucht hat. bin dann zum freundlichen gegangen. der hat einen kulanzantrag gestellt weil mein passi damals zweieinhalb jahre alt war.
was soll ich sagen... der ist sogar zu 100% durchgegangen.
hab nen neuen verstärker bekommen. allerdings nen hamann/becker und keinen nokia mehr. wobei der nokia eindeutig mehr bass konnte!

grüßle timo
Mit 20" ist´s Radhaus voll!
Passalat
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 

Beiträge: 14
Registriert: 14.10.2003
Wohnort: D-70771 Leinfelden

Beitragvon Kalauer » 06.04.2007 - 12:54

Hallo HGX,

war interessant Deinen Beitrag hier im Forum zu lesen. Das selbe Problem hatte ich auch. Geholfen hat mir folgendes: Habe die Platine mit zweierlei Spray's aus dem Elektronikzubehör behandelt. Als erstes mit einem Antioxidationsspray, welches Oxidationen der Kontakte beseitigt (Kurzschlüsse) und dann mit einem anderen Reinigungsspray, welches Feuchtigkeit verdunsten lässt und trocknet. Diese findest Du bestimmt bei www.reichelt.de. Über Nacht austrocknen lassen und dann hat das wieder funktioniert.

Ich hab da noch ne Bitte an Dich. Könntest Du für mich ein Foto machen über den Einbau des DSP in der Seitenverkleidung des Kofferraumes? Ich habe das Problem, das mein DSP da lose drin rumliegt und ich das wieder ordentlich einbauen möchte. Nur weiß ich nicht wie. Irgendwie scheint das Teil bei mir keinen richtigen Platz zu haben.
Wäre Dir für eine Hilfe sehr dankbar!

email an klaus.jilke@gmx.de

Thanks!!
Kalauer
 

Beitragvon schote » 06.04.2007 - 16:00

hi
der dsp verstärker kommt doch in den wechselerrahmen oberes fach
dort wird er dann mit 2 schrauben fixiert
Alles was ich hier schreibe, spiegelt meine persönliche Meinung wieder.
Die Antwort auf Viele deiner Fragen,auch wenn es mühsam ist
Tachomod by RMT
Mal einfach was schönes

Gruß Frank
Benutzeravatar
schote
Moderator
Moderator
 
3B Variant 1999
1.6 2WD
Beiträge: 5274
Registriert: 13.01.2003
Wohnort: D- 16928 Luggendorf

DSP Einbau

Beitragvon Kalauer » 10.04.2007 - 12:44

tja, da liegt ja eben der Hase begraben:
Ich habe keinerlei Fächer zum Einbauen. Hinter der linken Seitenabdeckung im Kofferraum herrscht gähnende Leere (Außer dem lose herumliegenden DSP)!
Habe ein DSP mit der Teilenummer-Endung "A" und würde gern mal sehen wie das RICHTIG eingebaut ist. Möglichst ein Foto von einem Passat Variant in dem ein DSP, ein CD-Wechsler, Warndreieck und Wagenheber hinter der Verkleidung eingebaut/verstaut ist.

HGX (oder jemand anderer), kannst du mir ein Foto von deinem Seitenfach machen?

Herzlichen Dank
Kalauer
 


Zurück zu HIFI , Sound und Bass

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast